derStandard.at
  Innsbruck - Hasspostings: Immunität von Tiroler FPß-Chef aufgehoben
  Update - Oracle schließt 270 Sicherheitslücken in seiner Software
  Netzpolitik - Digital Roadmap: Regierung will Software "made in Austria" fördern
  Browser - moz://a: Firefox-Hersteller verpasst sich neues Design
  Vorratsdatenspeicherung - Vorratsdatenspeicherung: Justizminister Brandstetter will nicht locker lassen
  Deutschland - NSA-Ausschuss beißt bei US-Internet-Konzernchefs auf Granit
  Bezahlen - Six Payment Services Austria bringt Kreditkarten-App
  Games - Spielermangel: Microsoft lässt "Minecraft" für Windows Phone auslaufen
  Video - Deutschland: Umsatz mit Video-Streaming knapp an der Milliardengrenze
  Hasspostings - Grünen-Politiker ßllinger wegen fremder Facebook-Einträge verurteilt
  Davos - IT-Sicherheitsexperte Kaspersky warnt vor Cyberattacke zur Bundestagswahl
  Games - Nintendo Switch: Chat und Matchmaking erfolgen übers Smartphone
  Netzpolitik - Facebook sperrt FPß-kritische Satireseite
  Mitreden: Webtalk - Welchen Messenger benutzen Sie derzeit?
  Games - Sentry: Konsolengehäuse für High-End-Spiele-PCs wird Crowdfunding-Hit
  Debatten im Netz - "Yolocaust": Kunstaktion kritisiert Selfies an Berlins Holocaust-Mahnmal
  Apple - "iPhone 10" soll Gesichtserkennung per Laser bieten
  Games - Spielhersteller drohte Journalisten bei schlechten Wertungen mit Blacklisting
  Netzpolitik - Ex-Sysadmin fordert 200.000 Dollar für Nennung von Passwort
  Videodiebstahl - Porno-Piraten nutzen Youtube-Hintertür
  Facebook - Zwölf Mitarbeiter löschen Hasspostings von Zuckerbergs Facebook-Seite
  Streaming - "Gilmore Girls" und Co: Netflix überrascht mit Kundenwachstum
  Mensch und Roboter - Vom Alltag mit humanoiden Maschinen
  Debatten im Netz - "Einzelfall"-Karte über "kriminelle Ausländer" voller Fehler
  Games - "Astroneer" angespielt: Was "No Man's Sky" hätte sein sollen
  Streaming - Hotelgäste schauen Netflix: Einnahmen aus Pornos brechen ein
  In eigener Sache - Kontakt zur WebStandard-Redaktion
  Service - derStandard.at/Web ist jetzt bei Whatsapp, Telegram, FB Messenger, Insta