Wer viel raucht vergisst schneller



Rauchen verursacht nicht nur Lungenkrebs, Herzkrankheiten und gelbe Zähne, Rauchen macht offenbar auch dumm. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie, bei der die Gedächtnisleistungen von 2.000 Briten im mittleren Alter untersucht wurden. Bei den stark rauchenden Testpersonen ging das Erinnerungsvermögen demnach eindeutig schneller zurück.

“Gefäß verengende Wirkung”

Der im “American Journal of Public Health” veröffentlichte Bericht einer Londoner Forschergruppe legt nahe, dass starke Raucher ihre eigene Verdummung riskieren. Schon zuvor belegten Studien die erhöhte Demenz-Gefahr infolge massiven Zigarettenkonsums. Ein Grund wird in der Gefäß verengenden Wirkung gesehen, die die Versorgung des Gehirns mit sauerstoffhaltigem Blut beieinträchtigen könnte.

Bei der jüngsten Studie wurden bei Tausenden Briten, die 1947 zur Welt kamen, im Alter von 43 und von 53 Jahren mehrere Tests durchgeführt. Bei den starken Rauchern – mehr als 20 Zigaretten am Tag – ließen die Leistungen des Wort- und des visuellen Gedächtnisses schneller nach als bei den Nichtrauchern. In zehn Jahren sollen die Personen abermals getestet werden.





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/103/Wer-viel-raucht-vergisst-schneller/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/2wzrSiup



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 29. May 2003



Kategorie: Allgemein

Comments are closed.