Rubrik: TV Tagebuch



derStandard.at, 2003 – Ein warmer Fallwind in den Bergen: Heißt der “Trockenhaube” oder “Föhn”? Nie hätten wir gedacht, dass Fragen wie diese die Pulsfrequenz
erheblich höher schnellen lassen könnten. Und tatsächlich: Alles im grünen Bereich bei der ersten Kandidatin von The Chair – Willkommen
in der Hölle auf ATVplus.

Was ist nun laut Jean-Paul Sartre die Hölle? a) Die anderen, sprich ein Privatsender, der uns den hundertsten Millionenshow-Verschnitt
anbietet? b) Wir selbst, die wir wie gebannt zusehen, wie hier Nichtwissen angeblich Stress schaffen soll, gleichzeitig aber bestenfalls
ein paar bengalische Feuer erhöhten Herzschlag evozieren? Oder ist es c) ein Moderator (Oliver Stamm), der sich hinsichtlich der richtigen
Antworten fast noch weniger sicher zu sein scheint als Armin Assinger in seiner Anfangsphase? Sind es d) die Menschen, die sich solche Fragen ausdenken?

Vor The Chair verfolgten wir übrigens noch 100 Prozent Rabatt, wo etwa drei Kindern eine Maus aus der Disney-Werkstatt präsentiert wurde,
und die Moderatorin konnte es gar nicht fassen, dass die Kleinen echt wissen, wie diese Maus heißt. Eine Frau sollte binnen 90 Sekunden in
einem Supermarkt Waren im Wert von rund 25 Euro aus den Regalen holen. Sie schaffte es in 70 Sekunden.

Sicher, ATV hat derzeit nicht allzu viel Programmbudget, aber die Hölle, das sind derzeit wohl vor allem Programmmacher, die nicht in der
Lage sind, das wenige Geld sinnvoll in gute Ideen zu investieren. Der Lohn: The Chair hatte gestern knapp 34.000 Zuseher. Höllisch, oder? (cp)





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/104/TV-Tagebuch/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/4y84uwq7



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 30. May 2003



Kategorie: Allgemein

Comments are closed.