Kuhalarm in der Sparkasse



Wunstorf (dpa) – Kein Gangster, sondern eine prächtige schwarz- bunte Kuh hat am Mittwoch in einer Sparkasse in Wunstorf bei Hannover für Aufregung gesorgt. Das Vieh betrat den Schalterraum, war sich aber nach Angaben einer Sparkassen-Sprecherin vom Donnerstag schnell darüber im Klaren, dass das ?Heu? in der Bank nicht zu fressen war.

Die Kuh drehte eine Runde zwischen den Schreibtischen und verschwand wieder an die frische Luft. Eigentlich sollte sie als ?Stargast? einer Hochzeitsgesellschaft in Winsen das Brautpaar überraschen und zum Melken bereit stehen. Doch vor dem Standesamt aus einem Viehhänger abgeladen, haute die Kuh ab. Erst nach 45 Minuten konnte der tierische Stadtbummel beendet werden.





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/133/kuhalarm-in-der-sparkasse/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/TrgmqbiM



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 05. February 2004



Kategorie: Allgemein

Comments are closed.