“The Simpsons”: Patty outet sich



tvmatrix.de – Marges Schwester Patty wird sich als homosexuell outen, 50 Cent hat außerdem mit Nancy Cartwright bereits einen Rap aufgenommen. Plus: Weitere Infos zur kommenden 16. Staffel.

Die Debatte um die Legalisierung der Heirat zwischen homosexuellen Paaren findet nun auch in der Comic-Serie “The Simpsons” seinen Niederschlag, berichtet der Media Guardian. Die Produzenten gaben bekannt, dass in einer im Januar 2005 erscheinenden Folge in Springfield die gleichgeschlechtliche Hochzeit legalisiert und Homer Simpson via Internet Minister wird, indem er sich einfach online registriert. In Springfield wird in dieser Folge, laut Producer Al Jean, diese Art der Heirat legalisiert, um zusätzlich Geld zu lukrieren.

Spielfilm in Planung

Simpsons-Mastermind Matt Groening ließ in diesem Zusammenhang auch verlautbaren, dass ein Spielfilm in Planung ist, aber die Arbeit an diesem Projekt erst beginnt, wenn die Serien ausgelaufen sind. Celebrities wie Kim Cattrall, bekannt aus ihrer Rolle der Samantha in Sex and the City, und Rapper 50 Cent werden für zukünftige Staffeln ihre Stimme zur Verfügung stellen. In ihrer 16. Saison sind die Simpsons in den USA und Großbritannien noch immer ein Publikumsmagnet. Der britische Channel 4 zahlte, wie berichtet wird, für die Ausstrahlung der neuen Simpsons-Staffel im Herbst eine Mio. Dollar pro Episode.

Marges Schwester Patty ist lesbisch, Bart rappt

Wer sich als homosexuell outen wird, ist bereits bekannt: Patty Bouvier, neben Selma die zweite Schwester von Marge, wird sich zur gleichgeschlechtlichen Liebe bekennen und verliebt sich in eine örtliche Berufs-Golferin, wie snpp.com berichtet. Damit lagen die Spekulationen um den betreffenden Charakter weit daneben, die bislang auf Smithers tippten, der sich in seinen Chef Mr. Burns verlieben hätte können. Auch weitere Infos zur 16. Staffel, die in den USA am 14. November starten wird (die Halloween-Episode wird wie immer früher gezeigt), sind schon durchgesickert: Bart bzw. seine Sprecherin Nancy Cartwright hat mit dem US-Star 50 Cent bereits einen Rap aufgenommen, der eventuell sogar auf CD als Single erscheint.

“Flash-Forward”-Episode in neuer Staffel

In einer Folge kommt Marge Homers Privatsphäre wohl nicht ganz unerheblich in die Quere, als sie im “Moe’s” als Kellnerin beginnt. Wie Homer darauf reagieren wird, ist natürlich noch unbekannt. Aber auch zwischen Bart und Lisa herrscht weiterhin kein allzu üppiger Frieden: Sie erwirkt etwa eine Einstweilige Verfügung gegen ihren Bruder. Wie Ex-US-Gouvenor Gray Davis muss sich auch Mayor Quimby mit einer “Recall Election”, also einer Abberufungswahl, abfinden. Ob dann ebenfalls Arnold Schwarzenegger in Springfield regiert, oder ob Quimby sich behaupten kann, steht aber noch in den Sternen. Während die Zeit bei den “Simpsons” üblicherweise kaum vergeht, ist in der neuen Staffel auch eine “Flash-Forward”-Episode geplant, die acht Jahre später stattfindet: Bart und Lisa absolvieren in dieser die Springfield Highschool.

Gaststimmen von Kim Catrall und Stephen Hawking

Staffel Nummer 16 wartet wieder mit Stars auf, die den Charakteren ihre Gast-Stimmen verleihen: Physiker Stephen Hawking und Thomas Pynchon stehen ein weiterer halb-virtueller Gast-Auftritt bevor; Ray Romano verleiht Homers bestem Freund Ray Magini die Stimme, und Kim Cantrall spricht eine frühere Highschool-Freundin von Marge. Hierzulande haben wir von diesen Star-Stimmen freilich wenig – zumindest in der TV-Aussstrahlung auf ProSieben, denn in der deutschen Synchronisation hört man davon dann natürlich nichts mehr. Bis zur 16. Staffel müssen wir aber ohnehin noch ein wenig Geduld haben, denn zuvor steht noch die Erstausstrahlung der 15. bevor, die noch nicht gezeigt wurde.





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/147/The-Simpsons-Patty-outet-sich/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/bTzPPbpr



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 03. August 2004



Kategorie: Allgemein

Comments are closed.