NASA suchte ein Jahr vergeblich nach dem Original



(ORF Online) – Die US-Raumfahrtbehörde NASA kann die Originalaufnahmen von der ersten Landung auf dem Mond nicht finden. Auch der Teil mit dem weltberühmten Ausspruch von Astronaut Neil Armstrong, “Ein kleiner Schritt für einen Mann, ein riesiger Sprung für die Menschheit”, sei nach mehr als einjähriger Suche noch nicht wieder aufgetaucht, sagte ein NASA-Sprecher.
Am 20. Juli 1969 verfolgten weltweit Millionen Menschen die Mondlandung an den Fernsehschirmen.

700 Kisten fehlen
Insgesamt fehlten 700 Kisten mit Übertragungen der Apollo-Mission, sagte der NASA-Sprecher am Montag weiter. Darunter seien auch Daten über die Gesundheit der Astronauten und den Zustand des Raumschiffs.
“Wir haben sie schon eine Weile nicht gesehen. Wir haben über ein Jahr danach gesucht, aber sie sind nicht aufgetaucht.”
Die Aufnahmen seien zunächst in den Nationalarchiven aufbewahrt, aber in den späten 70er Jahren an die NASA übergegeben worden. “Wir suchen nach Akten, um zu sehen, wo sie zuletzt waren.”

NASA nicht besorgt
Sorgen mache sich die NASA wegen der verlegten Aufnahmen aber nicht, sagte der Sprecher weiter. Der gesamte Inhalt der Bänder sei schließlich in irgendeiner Form anders gespeichert.
Zudem sei es möglich, dass die Originalaufnahmen ohnehin nicht mehr abspielbar seien. Ihr Zustand könnte sich wie bei allen Magnetbändern im Laufe der Jahre zu sehr verschlechtert haben.
Die NASA hat auch Kopien der Fernsehübertragungen, doch die Qualität dieser Bilder ist schlechter als die Originalaufnahmen auf Magnetband. Weil die Ausrüstung der NASA damals mit der TV-Technologie nicht kompatibel war, mussten die Originalaufnahmen auf einem Bildschirm abgespielt werden, von wo sie dann mit einer TV-Kamera abgefilmt wurden.
Nahrung für Verschwörungstheoretiker
Der Vorfall dürfte jenen zahlreichen Verschwörungstheoretikern in die Hände spielen, die immer wieder laut darüber spekuliert haben, dass die Landung gar nicht stattfand und vielmehr in einem TV-Studio nachgestellt wurde. Allgemein werden ihre Vermutungen allerdings kaum ernst genommen. Die NASA hat sie zudem entschieden zurückgewiesen.





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/183/nasa-hat-mondlandung-verloren/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/zr49_7gy



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 01. July 2006


Tags: , ,
Kategorie: Allgemein

Comments are closed.