Australier versteigert sein Hab und Gut



Der Australier Ian Usher, der seit Sonntag sein komplettes Leben im Internet versteigert, hat nach nur einem Tag schon über zwei Millionen australische Dollar – umgerechnet rund 1,35 Millionen Euro – für “Haus, Job und Lifestyle” geboten bekommen. Und das, obwohl der materielle Wert seiner sieben Sachen auf bloß 500.000 Dollar geschätzt wird. Die Auktion läuft noch bis 29. Juni.

Usher (im Video oben führt er durch sein Haus in Perth) will sein bisheriges Leben in Australien hinter sich lassen und neu anfangen. Der 44-Jährige wollte zunächst nur sein Haus verkaufen, weil es ihn zu sehr an seine Ex-Frau erinnerte, die sich heuer von ihm scheiden ließ. Dann wurde ihm jedoch klar, dass er sein ganzes Leben satt hat und loswerden möchte.

Usher plante die Auktion mit ein paar Freunden, richtete 60 Tage vor dem 22. Juni – wir berichteten – eine Website (siehe Infobox) ein und startete den Countdown. TV-Sender und andere Medien auf der ganzen Welt brachten die Story und sicherten Usher genug Aufmerksamkeit, die jetzt Dutzende Bieter anlockt.

“Als ich meinen Computer am Sonntagabend ausgemacht habe, waren wir bei 1,9 Millionen, und ich musste richtig lachen”, berichtet Usher. Sicher hätten sich einige Bieter einen Scherz erlaubt, aber er sei überzeugt, dass er auch ernsthafte Angebote erhalten habe.

Auch Freunde werden “versteigert”
Zur Versteigerung stehen nicht nur seine Wertsachen (Haus, Auto, Motorrad, Jetski), Usher wird dem Käufer auch seine Freunde vorstellen, diverse Vereins-Mitgliedschaften auf ihn übertragen, sogar seinen Job kann der Käufer haben. Für mindestens 14 Tage sei die Stelle bei einem Teppichgroßhändler gesichert. Alles was Usher nach Abschluss des Geschäfts von seinem alten Leben behalten möchte, sind sein Reisepass und die Kleider, die er am Körper trägt.

Die Ebay Auktionen findet man hier!





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/241/Australier-versteigert-sein-Leben/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/8Ui2_NEr



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 19. June 2008



Kategorie: Allgemein

Comments are closed.