Putzroboter geht auf Entdeckungsreise



Im Zentrum der deutschen Stadt Stuttgart ist am Dienstagnachmittag ein Putzroboter ausgebüxt. Die kleine Maschine, die in einem Geschäft staubsaugen sollte, fuhr einfach durch die Eingangstür auf die Straße und machte sich aus dem Staub. Nicht einmal ein Team von vier Polizisten konnte das Gerät stoppen…

Die Entdeckungsreise beendete schließlich ein 45 Jahre alter Autofahrer, der den nur zehn Zentimeter hohen Roboter beinahe überfahren hätte. Der Mann fing den Ausreißer ein und beendete seine “Flucht”, indem er ganz einfach auf den “Aus”-Schalter drückte.

Ungefähr zur gleichen Zeit trafen auch vier Polizisten ein, die bereits auf der Suche nach dem Gerät waren. Sie brachten es zurück zu seinem Besitzer und fanden auch heraus, warum es zu dem Vorfall kommen konnte: Normalerweise wird der Roboter durch eine batteriebetriebene Lichtschranke von solchen Ausflügen abgehalten. Diese war aber ausgefallen…





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/257/Putzroboter-haut-ab/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/igMuTFt_



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 17. July 2008



Kategorie: Allgemein

Comments are closed.