Deutsche Post ermöglicht Porto übers Handy



fuzo.orf.at – Wer in Deutschland einen Brief oder eine Postkarte verschicken will, aber keine Briefmarke zur Hand hat, kann diese jetzt übers Handy besorgen.

Seit Freitag können Standardbriefe und Postkarten auch ohne Marke an jedem Ort und zu jeder Tageszeit versandfertig gemacht werden, teilte die Deutsche Post am Freitag in Bonn mit.

Wer eine SMS mit dem Stichwort “Brief” oder “Karte” an die Nummer 22122 schicke oder direkt dort anrufe, erhalte innerhalb von Sekunden einen zwölfstelligen Code. Wird dieser mit der Hand auf den Brief übertragen, ist die Sendung passend frankiert und kann in den Briefkasten.

Dieser Dienst wird in Zusammenarbeit mit den Netzanbietern T-Mobile und Vodafone in einem Markttest angeboten. Eine Registrierung ist zur Nutzung nicht notwendig.

Das Service kostet aber: Für eine Karte werden 85 Cent und einen Brief 95 Cent fällig, die direkt über den Handyanbieter abgerechnet werden.





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/267/Briefmarke-per-SMS/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/Nmue7yFr



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 15. August 2008



Kategorie: Allgemein

Comments are closed.