Fauler Nigerianer im Knast



In Nigeria ist ein 20jähriger wegen Faulheit zu einem halben Jahr Gefängnis verurteilt worden. Der Mann sei bestraft worden, weil er keine Arbeit habe und seinen Freunden schlechter Umgang sei, sagte am Freitag ein Sprecher des Gerichts in Tudunalkali. Beides verstoße gegen das islamische Scharia-Recht.

Der Fall wurde demnach von dem Vater des jungen Mannes vor das Scharia-Gericht gebracht, da der 20-Jährige weder arbeiten noch zur Schule gehen wollte. Laut der Nachrichtenagentur NAN forderte der Vater den Richter auf, seinen Sohn einzusperren, da dieser “Schande über die Familie” bringe.

Nach dem Bericht der nigerianischen Agentur ordnete das Gericht zudem 30 Stockhiebe als Strafe für den jungen Mann an.





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/472/fauler-nigerianer-im-knast/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/bUNPrubP



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 20. October 2008


Tags: , , , ,
Kategorie: Allgemein

Comments are closed.