DSDS-Kandidat randaliert bei Casting



express.de – Sein Traum war es, vor der Superstar-Jury zu singen. Doch so weit kam ein 33-Jähriger in Nürnberg gar nicht erst. Grund: Er hatte das Haltbarkeitsdatum, sprich die Altersgrenze von 30 Jahren, überschritten. Keine Chance beim Casting – abgelehnt!

Das war zuviel für ihn. Beim Casting in einem Nürnberger Hotel randalierte der verhinderte Kandidat am Montagnachmittag. Über einen Hintereingang verschaffte er sich den Zugang zur Bühne.

Dort legte der 33-Jährige los. Der Sicherheitsdienst konnte den nach Angaben von “DSDS”-Sprecherin Anke Eickmeyer “schreienden und um sich schlagenden” Mann nicht in Schach halten. RTL holte die Polizei zur Hilfe. Den Beamten gelang es ebenfalls nicht, den Eindringling zu beruhigen. Er wurde gefesselt und bis zum Ende der Veranstaltung in Gewahrsam genommen.

RTL will laut Anke Eickmeier aber keine Anzeige erstatten.

Links:
RTL.de





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/480/dsds-kandidat-randaliert-bei-casting/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/UmugupgN



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 22. October 2008


Tags: , , , ,
Kategorie: Allgemein

Comments are closed.