Tschechiens Premiere schlägt Reporter



orf.at – Der tschechische Premier Mirek Topolanek hat wegen der schweren Niederlage seiner konservativen Demokratischen Bürgerpartei (ODS) bei den Teilsenatswahlen die Nerven verloren und einen Fotografen physisch angegriffen.

Als Topolanek am Samstag mit seinem kleinen Sohn Nicolas im Kinderwagen in die Prager ODS-Zentrale durch einen Hintereingang ging, um auf das Debakel vor Kameras zu reagieren, wurde er von Fotoreportern umgeben, die ihn ablichteten.

Einem der Fotoreporter, der auch Nicolas fotografierte, schlug er plötzlich heftig mit der Hand ins Gesicht, sodass der Kopf des Fotografen gegen eine Gebäudewand prallte.

“Warum fotografierst du ihn (Nicolas)? Warum fotografierst du ihn”, schrie Topolanek das Opfer der Attacke wiederholt an. “Woher nimmst du die Frechheit”, donnerte der Premier weiter.

Als er dann in der ODS-Zentrale von den Journalisten auf den Vorfall angesprochen wurde, antwortete Topolanek, kein Journalist habe das Recht, seine Kinder zu “gefährden”. “Falls das jemand das nächste Mal wieder macht, wird es noch schlimmer als heute ausgehen”, so Topolanek.

Links:
ORF Online Bericht
Original Bericht in Tschechischer Sprache
HomePage von Topolanek
Mirek Topolanek [wiki]





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/488/politiker-schlaegt-reporter/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/rizP_mzy



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 25. October 2008


Tags: , , , ,
Kategorie: Allgemein

Comments are closed.