Rapper Sido lässt 16-Jähriges Mädchen aus seinem Konzert werfen



Die 16-jährige Xhana wollte sich den Rapper Sido einmal live anschauen, nachdem sie ihn in der Jury bei Popstars sehr sympathisch fand. Nach dem Konzert denkt sie nun wohl anders über Sido.

Sie saß auf einem Podest neben der Bühne. Der Rapper wurde auf sie aufmerksam und sagte zu ihr: “Jetzt sitzt du schon im Mittelpunkt, jetzt mach auch mit.” Nachdem die 16-Jährige nicht mitmachte, meinte der Rapper zu seinen Security Mitarbeitern: “Schmeißt mal die blonde Braut raus.”

Nachdem Xhana aufgrund dieser öffentlichen Demütigung in Tränen ausbrach, brachte es der Securitymann nicht fertig, sie vor die Tür zu setzen und schlug ihr vor im Hintergrund das Konzert weiter zu verfolgen. Die 16-Jährige verzichtete und verließ das Konzert.

?Ich war so schockiert, das war so peinlich. Sido hat mich vor allen bloßgestellt?, erzählt sie. Dass sich ihre Tochter schämt, macht Xhanas Mutter wütend: ?Sido sollte sich schämen. Er ist doch Vater, müsste wissen, dass man so mit Kindern, mit keinem Menschen umgehen kann.?

Sie hat nun einen Brief an Detlef D! Soost geschrieben. Der soll wissen, wer mit ihm in der Popstars-Jury sitzt.

Links:
Homepage von Sido
Aggroberlin





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/524/schmeisst-mal-die-blonde-braut-raus/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/p2irywiP



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 18. December 2008



Kategorie: Allgemein

One Response to “Schmeißt mal die blonde Braut raus”

Der deutsche Gangster-Rap ist tot! ‹ aber aber Arne ? Says:

[…] dazu die Geschichte eines 16. jährigen Mädchens bei kurious.at, die ein Konzert von Sido besuchte, weil sie ihn bei Popstars gesehen hatte und sympathisch fand, […]