Viagra fuer Panda Bären



Das Potenzmittel Viagra soll die
Pandabären in China vor dem
Aussterben bewahren. Nachdem
traditionelle chinesische Heilkunst keinen
Erfolg brachte, experimentieren
Wissenschaftler nun mit den blauen
Pillen, berichtet heute die britische
Zeitung “The Times”.

Dadurch solle die Zeitspanne, in der die
schwarz-weißen Bären zur Paarung in der
Lage sind, von zehn Sekunden auf 20
Minuten verlängert und so die Chance auf
Nachwuchs erhöht werden.

Der Direktor des Pandazentrums in der
Provinz Sichuan, Zhang Hemin, steht dem
Experiment jedoch skeptisch gegenüber.
Versuche, die Bären mit traditioneller
Medizin zur Paarung anzuregen, hätten
nur dazu geführt, dass die Pandas in
ihrem Überschwang die Weibchen
angegriffen hätten. Das eigentliche
Problem sieht Zhang woanders: Viele
Pandas wissen einfach nicht, wie das mit
der Paarung funktioniert.”





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/57/Viagra-fuer-Panda-Baeren/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/E7wguq_r



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 14. April 2000



Kategorie: Allgemein

Comments are closed.