Blutegel in Nase



Der Westen – Ein Chinese hat fünf Jahre mit einem Blutegel in der Nase gelebt, ohne es zu merken. Der 73-jährige Fu aus dem Süden Chinas habe immer wieder unter unerklärlichem Nasenbluten gelitten, berichtete die ?China Daily? am Dienstag.

Nachdem die Blutungen schließlich zehn Tage ohne Pause anhielten, ging er zum Arzt – und der zog ihm einen zehn Zentimeter langen Egel aus dem Riechorgan. Dem Bericht zufolge geht Fu davon aus, dass der ungebetene Gast sich vor fünf Jahren in seiner Nase einnistete, als er an einer Gebirgsquelle Wasser trank. Seither habe er immer wieder unter Nasenbluten gelitten.





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/578/blutegel-in-nase/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/iEi_p8wi



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 12. June 2009


Tags: , ,
Kategorie: Allgemein

Comments are closed.