Raumschiffe tanken Abwasser



East Lansing (pte, 26. Apr 2000 11:00) – Eines Tages könnten Astronauten den Abwassertank des
Raumschiffs nutzen, um in Verbindung mit ihrer Bodenstation zu bleiben. Amerikanische Wissenschaftler
von der Michigan State University in East Lansing haben laut einem Bericht des britischen Fachmagazins
NewScientist eine von Bakterien betriebene Zelle entwickelt, die Elektrizität liefert: und zwar konstanten
Schwachstrom. http://www.newscientist.com/news/news_223526.html

Dabei muss den gewöhnlichen Bakterien, wie etwa E. coli Bakterien, nur Glukose zugeführt werden. Die
Biochemiker Gregory Zeikus and Doo Hyun Park von der Michigan State University haben den Stoffwechsel
von Bakterien dergestalt manipuliert, dass sie zu kleinen Energiestationen werden. Sie entwickelten so
eine 0,6 Volt biobetriebene Batterie, die Strom mit 17 Milliampere liefen kann. (dradio/New Scientist)





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/59/Raumschiffe-tanken-Abwasser/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/2yT8tbuE



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 27. April 2000



Kategorie: Allgemein

Comments are closed.