Via Facebook den Chef beschimpft – Fristlose



20min.ch – Der Umgang mit Social Communities birgt so seine Gefahren, dies musste eine Britin nun auf die harte Tour lernen. Ihre Geschichte macht zurzeit in der Blogosphäre die Runde. In einem Status-Update schrieb sie:

Mein Chef ist ein total perverser Wichser, der mich immer Scheissjobs erledigen lässt, nur um mich zu ärgern.

Dabei schien sie vergessen zu haben, dass ihr Vorgesetzter zu ihrer Facebook-Freundesliste zählte und den beleidigenden Beitrag mitlesen konnte.

Seine geharnischte Reaktion liess auch nicht lange auf sich warten. Ihr Chef antwortete nur vier Stunden später via Facebook:

Du scheinst vergessen zu haben, dass dir noch zwei Wochen fehlen, bis deine sechsmonatige Probezeit abgelaufen ist. Du brauchst dir nicht die Mühe zu machen, morgen zur Arbeit zu erscheinen. Das Kündigungsschreiben kommt per Post und du kannst jederzeit hier vorbeikommen um deine Sachen abzuholen. Und ja, ich meine das todernst.

Screenshot des Postings:
facebook





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/622/via-facebook-den-chef-beschimpft-fristlose/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/MTmeeNme



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 14. August 2009


Tags: , , , ,
Kategorie: Allgemein

Comments are closed.