Ärzte wegen Facebook-Spiel suspendiert



derStandard.at – Es klingt zwar eher wie eine Folge von “Grey’s Anatomy”, ist jedoch tatsächlich passiert: in Großbritannien wurden sieben Ärzte und Krankenschwestern suspendiert, weil sie bei einem Facebook-Spiel mitgemacht haben, berichtet die Times Online. Beim “Lying Down Game” geht es darum, Fotos von sich online zu stellen, auf denen man an ungewöhnlichen Orten mit dem Gesicht nach unten liegt.


Lying Down Game

Die Ärzte und Krankenschwestern des Great Western Hospitals in Swindon hatten die Fotos während einer Nachtschicht aufgenommen. Für die Fotos hatten sie sich unter anderem auf den Hubschrauberlandeplatz des Spitals und auf Liegen zur Wiederbelebung gelegt. Insgesamt wurden Fotos von 18 Krankenhausangestellten auf der mittlerweile entfernten Facebook-Seite “Secret Swindon Emergency Department Group” veröffentlicht. Die suspendierten Mitarbeiter sollen bei ihren Fotos jedoch gegen Gesundheits- und Sicherheitsregeln verstoßen haben. Gegen sie soll nun ein Disziplinarverfahren eingeleitet werden.





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/662/aerzte-wegen-facebook-spiel-suspendiert/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/uTz2yupi



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 11. September 2009


Tags: , , ,
Kategorie: Games

Comments are closed.