Wir müssen notlanden


spiegel Online – Eine fehlerhafte Durchsage hat die französischen Passagiere einer Aer-Lingus-Maschine zwischen Dublin und Paris in Angst versetzt. Während die englischsprachigen Passagiere 20 Minuten nach dem Start des Billigfliegers korrekt darüber informiert wurden, dass das Flugzeug sich einer Zone mit Turbulenzen nähere, wurde eine französische Ansage vom Band abgespielt, wonach die Maschine eine Notlandung machen müsse.

Ein neben ihm dösender Franzose sei daraufhin zusammengezuckt und habe sehr betroffen ausgesehen, berichtete ein irischer Fluggast der Zeitung “Irish Examiner” vom Freitag. Eine hinter ihm sitzende Frau habe geweint. “Die Franzosen sind alle ausgeflippt.”

Es dauerte mehrere Minuten, bis die Kabinenbesatzung den Irrtum bemerkte.

aerlingus
© Aer-Lingus

Daraufhin habe sich die Crew über den Bordlautsprecher dafür entschuldigt, die falsche Ansage abgespielt zu haben. Eine Sprecherin der Fluggesellschaft sagte, es habe sich um einen “sehr seltenen” Fehler des Ansagesystems gehandelt.

Link:
Aer-Lingus Airline
Irish Examiner





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/665/wir-muessen-notlanden/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/b8TTrqSN



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 11. September 2009


Tags: , , , ,
Kategorie: Allgemein

Comments are closed.