Reporter von paarungswilligem Papagei angefallen



Zoologe Mark Carwadine begab sich für die BBC-Dokuserie ?Last Chance to See? in den Dschungel der Codfish Island (Neuseeland), um Bilder des extrem seltenen Kakapo-Papageis einzufangen: Carwadine wurde auch fündig ? und selbst zum Objekt der Begierde, denn bei der vom Aussterben bedrohte Papageienart ist gerade die Paarungszeit angebrochen. Mit einem Gewicht von drei Kilogramm ist der Kakapo ist ein Schwergewicht unter den Vögeln, doch das ist bei weitem nicht die einzige Eigenart des riesigen Papageis: Kakapos können nicht fliegen ? ihre Flügelspannweite reicht gerade aus, um die Balance zu halten, wenn die dicken Vögel ins Trudeln geraten.




Dementsprechend selten treffen die Papageien auch zusammen, um für Nachwuchs zu sorgen. So musste Zoologe Carwadine das ?Wunder der Natur? über sich ergehen lassen ? der ?aufgeklärte? Wissenschaftler trägt es mit Fassung und einer Portion Selbstironie. ?Du wirst von einem seltenen Papagei gevögelt?, witzelt Moderator Stephen Fry über seinen Kollegen in Not.





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/683/reporter-von-paarungswilligem-papagei-angefallen/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/NrU4PTmr



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 09. October 2009


Tags: , , ,
Kategorie: Forschung

Comments are closed.