Liverpool gegen Luftballon



kurier.at – Solche Niederlagen bleiben wohl ewig in den Spielerköpfen. Gegen Sunderland setzte es für Liverpool im “Stadium of Lights” eine 0:1-Niederlage. Das ist angesichts der Verletzungsprobleme (Gerrard, Torres fehlten) und der derzeit anhaltenden Krise bei den Reds nichts ungewöhnliches, denn die “Black Cats” sind in einem Formhoch.

Das entscheidende Tor des Spieles war jedoch äußerst kurios. Und das wird so schnell nicht vergessen werden. Eine scharfe Flanke von rechts nahm Sunderland-Stürmer Darren Bent direkt an – und traf einen Luftballon der am Spielfeld kullerte. Der Spielball wurde somit unhaltbar abgefälscht.



Liverpool konnte nach dem Gegentreffer nicht mehr nachsetzen, liegt nach der Niederlage nur am achten Tabellenrang und schlittert immer tiefer in die Krise. Sunderland hingegen schob sich mit dem Sieg auf den siebenten Platz.

Links:
Liverpool Football Club
YouTube Video





Link auf diese Story:
kurios.at/storys/688/liverpool-gegen-luftballon/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/pq8P4UrT



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 18. October 2009


Tags: , , , ,
Kategorie: Sport

Comments are closed.