Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/nico/htdocs/kurios.at/storys/wp-content/plugins/maxblogpress-ping-optimizer/maxblogpress-ping-optimizer.php on line 518



Monopoly schafft Gefängnis ab



Es wurde zwar bereits von Hasbro als HOAX entlarvt, aber die Idee find ich wirklich witzig und ich würde es unserer Gesellschaft auch zutrauen.
Als Kind mit der Hand durchs Spielfeld fahren, weil man sich ärgert und man den Verlust von viel Geld nicht verarbeiten kann, gehört einfach dazu :-)

Hier der HOAX:
Monopoly – eines der bekanntesten Brettspiele weltweit soll grundlegend verändert werden: Das Gefängnis soll abgeschafft werden, teilt der US-Markeninhaber “Hasbro” mit.

Der Grund: Kinder haben heutzutage zwischen Matheaufgaben, Reitunterricht und Fußballtraining kaum noch Zeit für Brettspiele – daher soll das um 1904 von Elizabeth Magie erfundene Brettspiel schneller gespielt werden können.

Gerade das Gefängnis und eines der Gemeinschaftsfelder sollen den Spielverlauf verzögert haben, berichtet das “Wall Street Journal“.

Anstatt von drei Stunden sollen die Kinder in der neuesten Version nur noch dreißig Minuten benötigen, um ihr Monopol aufzubauen.

Doch nicht nur “Monopoly” soll beschnitten werden, auch “Scrabble“, ein beliebtes Wort-Spiel, hat eine schnellere Version, die in zweieinhalb Minuten gespielt werden kann.





Link auf diese Story:
https://kurios.at/storys/719/monopoly-schafft-gefaengnis-ab/
oder Short Link für Twitter, IM, ...
http://s.huhu.at/7qe7pem_



   

Diesen Artikel bookmarken bei...

 Subscribe in a reader
  Story auf Facebook teilen
Story auf Twitter teilen

kurios.at, 27. July 2013



Kategorie: Games

Comments are closed.