Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/nico/htdocs/kurios.at/storys/wp-content/plugins/maxblogpress-ping-optimizer/maxblogpress-ping-optimizer.php on line 518



Posts mit Tag: ‘torte’

Wednesday, February 4th, 2009

HTML-Code auf Torte



spieleradar.de – E-Mail ist sicherlich eine der praktischsten Errungenschaften der letzten Jahrzehnte, aber alle neuen Technologien bringen auch Tücken mit sich. Diese Tatsache demonstriert eine etwas misslungene Geburtstagstorte.

Normalerweise berichten wir zwar nur über Spiele-News, aber diese Torte ist uns eine Nachricht wert. In den USA ist eine Konditorei auf den High-Tech-Zug aufgesprungen und erlaubt es Kunden, per E-Mail personifizierte Torten zu bestellen. In anderen Worten: Mail zum Kuchenmann, Torte zurück – mit der gewünschten Garnierung in Form von Glückwünschen etc.

Eine Kundin, die diesen Service nutzen wollte, schickte ihre Bestellung per Microsofts Email-Programm ?Outlook Express?. Der automatische Konditor machte bei der Bearbeitung einen kleinen aber entscheidenen Fehler. Statt normalem Text wurde Programmcode aus der Mail extrahiert. Die Torte, die schließlich bei Tante Elsa in Binghamton ankam, sah etwas gewöhnungsbedürftig aus.

HTML Torte

Die Konditorei ist unserer Meinung nach durch diesen Fauxpas auf eine echte Marktlücke gestoßen: Torten, über die sich jeder richtige Computer-Nerd an seinem Geburtstag freuen würde

Tuesday, June 17th, 2008

Microsoft schenkt Mozilla eine Torte



Das Internet-Explorer-Team hat den Entwicklern des Firefox einen Kuchen geschenkt. Damit gratuliert Microsoft der Mozilla Foundation zum Erscheinen der Version 3.

Das Geschenk ist mit dem großen blauen “e” des Internet Explorers und einem Grußwort garniert. Schon 2006 gab es eine Torte von Microsoft, als Mozilla Firefox 2 veröffentlichte. Das “e” von damals soll sogar noch existieren ? in der Tiefkühltruhe

So sieht die Torte aus:

Tuesday, October 24th, 2006

Torte für Firefox



derStandard.at – Microsoft hat einen Kuchen für den Firefox.
Internet Explorer-Team schickt den Konkurrenten von Mozilla eine Glückwunschtorte zum Start des Firefox 2
Wie es scheint, dürfte der Gram unter den Mitarbeitern nicht so weit verbreitet sein, wie es die Sticheleien zwischen den beiden Fangemeinden vermuten lassen.

Glückwünsche
Ob ernst gemeinte Anerkennung dahinter steckt, oder nicht, wird wohl nie zu ermitteln sein. Auf jeden Fall weiß der Software-Riese sich zu benehmen und setzt ein Zeichen der Höflichkeit. In Zeiten in denen schon einmal etwas verstörende Kampfansagen herausrutschen wie “I will kill Google”, ist die Geste jedenfalls nichts Selbstverständliches.

Neue Browser neues Spiel
Sowohl Mozilla, als auch Microsoft hatten in den vergangenen Tagen neue Versionen ihrer Browser herausgebracht. Der Ton scheint sich geändert zu haben, zumindest vermag der Redmonder Gigant der rasch wachsenden Popularität des Firefox nun auch offiziell Anerkennung zu zollen. (red)