Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/nico/htdocs/kurios.at/storys/wp-content/plugins/maxblogpress-ping-optimizer/maxblogpress-ping-optimizer.php on line 518



Posts mit Tag: ‘unfall’

Wednesday, September 9th, 2009

Wiener von Steinmarterl erschlagen!



heute.de – In seinem Wohnhaus an der Naaffgasse in Währing war der Aufzug stecken geblieben, Günther L. (40) war gefangen. Der gläubige Katholik betete für seine Rettung ? und wurde erhört: Die Feuerwehr rückte an, befreite den Wiener aus seiner misslichen Lage. In tiefer Demut ging er noch am selben Tag zur Weinhaus-Kirche an der Gentzgasse 142, um zu beten.


Marterl

Voller Dankbarkeit umarmte Günther L. eines der schweren, massiven Steinmarterl hinter der Kirche. Dann geschah das Unglück: Der mehrere Hundert Kilo schwere Bildstock kippte um, begrub den Währinger unter sich. ?Der Mann erlitt Brüche und innere Blutungen. Er wurde regelrecht zerquetscht?, schildert ein Beamter den furchtbaren Unfall. Ein Passant entdeckte das Opfer und schlug Alarm. Doch es war bereits zu spät: Günther L. konnte nicht mehr gerettet werden.

Nicht nur die Wege des Herren, sondern auch die Erklärungen der Polizei sind allerdings manchmal unergründlich: Für sie läuft dieses tragische Unglück in den Akten nämlich unter ?Selbstmord??

Tuesday, August 18th, 2009

Im Adamskostüm Unfall gebaut



Ein 24-jähriger Autofahrer ist am Montagabend in Lustenau mit einem Kleinbus kollidiert. Der Lustenauer saß nackt hinter dem Steuer. Nach dem Unfall flüchtete der nackte Mann in die Waschanlage einer nahe gelegenen Tankstelle.

Der nackte Autofahrer war laut Polizeiangaben gegen 21.05 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit in Fahrtrichtung Bregenz unterwegs gewesen. Dabei übersah er den vor ihm fahrenden Kleinbus, der links abbiegen wollte.

Der 24-Jährige rammte das Fahrzeug im Heckbereich, geriet ins Schleudern und prallte rund 85 Meter entfernt gegen einen Laternenmast.

Dort konnte der offensichtlich verwirrte Mann von Passanten bis zum Eintreffen der Rettung und Polizei festgehalten werden. Er wurde ins Krankenhaus Dornbirn gebracht.

Am Wagen des Nackedeis entstand Totalschaden, das Heck des Kleinbusses wurde ebenfalls erheblich beschädigt. Der Lenker des Kleinbusses wurde leicht verletzt.

Warum der Mann im Adamskostüm am Steuer saß, bleibt vorerst unklar. Man habe den 24-Jährigen noch nicht einvernehmen können, hieß es bei der Polizei.

Leider gibts kein Photo ;-)

Friday, June 12th, 2009

Tödlicher Unfall nach verpasstem Todesflug



Nachdem ein Südtiroler Ehepaar den Air-France-Todesflug knapp verpasst hatte, ist es auf der Heimfahrt vom Flughafen auf der Inntalautobahn verunglückt. Wie heute.at berichtet, starb die Frau, der Mann schwebt in Lebensgefahr.

Das Paar aus Meran wollte die Heimreise aus dem Urlaub in Brasilien antreten, sie verpassten den Flug aber um wenige Minuten. Im Nachhinein stellte sich das als Glücksfall heraus, denn der Flug 447 der Air France stürzte ab, und 228 Menschen kamen um. Das Ehepaar aus Südtirol nahm einen späteren Flug und landete in München.

Die weitere Heimreise bestritten sie mit ihrem eigenen Auto. Auf der Inntalautobahn bei Terfens kam es zur Tragödie. Der Wagen der Südtiroler kam von der Straße ab und überschlug sich mehrmals. Die 64-jährige Frau erlag fünf Tage nach dem Unfall auf der Innsbrucker Klinik ihren schweren Verletzungen. Ihr 66-jähriger Mann wurde schwer verletzt und befindet sich derzeit in der Universitätsklinik Innsbruck.

Final Destination

Auslöser des tödlichen Unfalls dürfte Sekundenschlaf gewesen sein. Es wird angenommen, dass der 66-Jährige am Steuer des Wagens kurz einschlief.

Tuesday, October 24th, 2006

Matthias Lanzinger




Der Wahnsinnsturz von Matthias Lanzinger.
Ich wünsche ihm Alles Gute!

Was passiert war, kann man hier nachlesen!

Monday, November 25th, 2002

Blinde prallte gegen Traktor und kann nun wieder sehen.



Taipeh: Eine blinde Frau aus Taiwan ist gegen einen Traktor geprallt und hat ihr Augenlich zurückgewonnen!
Die Witwe Miyagu (53) war seit ihrem zehnten Lebensjahr blind. Nach einem Kirchgang stolperte sie und fiel
gegen den Strassenrand geparkten Traktor. Zehn Tage später konnte die Frau wieder normal sehen.
Eine medizinische Erklärung fuer die wundersame Heilung gab es zunächst nicht.